Beratungs- und Vertrauenslehrer für Studierende der ARS


Astrid Keller
Frau Keller

Raum 213

Montag: 17.10 – 18.40 Uhr    Frau Keller
Mittwoch: 17.10 – 18.40 Uhr    Herr Wanders
oder nach Vereinbarung

Schülerinnen und Schüler nehmen direkt Kontakt auf, am besten in der Pause, dann können wir einen Termin vereinbaren. Auch wenn ihr Probleme habt, die ihr nicht gern mit den Beratungslehrern besprechen wollt, kann vielleicht mit einer anderen Adresse weitergeholfen werden.

Überblick über Problemfelder, in denen Beratungslehrer häufig gefragt werden:

  • Probleme beim Lernen und beim Arbeitsverhalten (Stichwort: Konzentration)
  • Probleme im emotionalen Bereich (Stichworte: Angst, Trennungsfolgen)
  • Infos über „professionelle Hilfen“ (Stichworte: Sucht, Bafög)
  • Schwierigkeiten bei der Schulleistung (Stichworte: Abschlussziel, Noten)
  • Gesprächspartner sein, wenn „Sand im Getriebe ist“ (Stichworte: Ausgrenzung, Mobbing, Krach wegen der Noten)

Ansprechpartner
Lern- und Arbeitsstörungen: Beratungslehrer, Fachlehrer, Klassenlehrer
Schulangst: Beratungslehrer, Psychologen
LRS und Rechenschwäche: Beratungslehrer, Fachlehrer, Psychologen
Verhaltensauffälligkeiten: Beratungslehrer, Psychologische Beratungsstelle
Infos Beratungsstellen: Beratungslehrer
Fachbezogene Probleme: Fachlehrer

Wichtige Grundsätze
Beratung kommt freiwillig zustande, auf Anfrage der Beteiligten.  Ziel ist, gemeinsam mögliche Ursachen zu erforschen, eine Diagnose zu erstellen und Vorschläge für Maßnahmen zu entwickeln. Beratung bedeutet Hilfe zur Selbsthilfe. Beratungslehrer unterliegen der Schweigepflicht.

Dirk Wanders
Herr Wanders